Anwaltsspam

Als Rechtsanwalt wird man Ziel spezifischer Spam bzw. Scam-Versuche. Man würde meinen, an spezifisches Zielpublikum versandte Betrugsemails würden wenigstens einigermassen sorgfältig redigiert. Zum Glück ist dies aber nicht der Fall. Kürzlich ist wieder ein schönes Exemplar in meinem Posteingang gelandet:

Betreff: YOUR ASSISTANT IS NEEDED

Good day, My name is Mr. Weimin Huang. I am requesting your assistance in the litigation of a $555,000 debt owed to me by my late wife’s brother, Mr. Karl Clark. I need a lawyer that will help me enforce the agreement we had, and force him to pay back what he owes me. Hope to hear from you soon. Thanks Fuhua Shun Email:futuashun@gmail.com

Offenbar hat ihm der böse Schwager nicht bloss Geld, sondern auch gleich noch das Gedächtnis an den eigenen Namen geklaut.

Ich habe ihn darauf hingewiesen und ihm mitgeteilt, ich würde die Mail an meine Assistentin weiterleiten, welche er ja gemäss Betreffzeile zur Lösung des Problems benötigt.

Am nächsten Tag war dann die nächste Mail im Posteingang:

Betreff: help is needed

Good day, My name is Mr. Fuhua Shun. I am requesting your assistance in the litigation of a $555,000 debt owed to me by my late wife’s brother, Mr. Karl Clark. I need a lawyer that will help me enforce the agreement we had, and force him to pay back what he owes me. Hope to hear from you soon. Thanks Fuhua Shun Email:futuashun@gmail.com

Was will man da noch sagen? Immerhin lernfähig.

Anwaltsspam